Montage des Technikgebäudes für die Gesamtschule in Oelde

Hootmann_Oelde-37-s.jpg

Der Auftraggeber für den aktuellen Neubau der SH Holz- & Modulbau GmbH ist die Stadt Oelde – vertreten durch den Fachbereich Gebäudewirtschaft. Die Städtische Gesamtschule am Standort 2 erhält einen Neubau in der Größe von 1.111 qm. Der als Fachraumgebäude konzipierte Neubau enthält drei Technik-, zwei Musik-, einen Physik- und zwei Kunsträume mit zusätzlichen Nebenräumen.

Der Neubau wird gestalterisch an die zuletzt sanierten Bestandsgebäude angepasst und bildet als Brücke zum Ganztageszentrum ein neues Gebäudeensemble. Die Stadt Oelde wählte die Holzmodulkonstruktion wegen der besonders kurzen Bauzeit, der hohen Bauqualität und wegen der Möglichkeit, das Gebäude später in gleicher Bauweise aufstocken zu können.

Die SH Holz- & und Modulbau GmbH hat sich im Wettbewerb gegen andere Modulbauunternehmen durchgesetzt und den Auftrag zur Realisierung erhalten. In den Osterferien 2020 wurde planmäßig die Montage der Module durchgeführt. Bislang können die Arbeiten trotz der besonderen Lage planmäßig durchgeführt werden und die Fertigstellung wird voraussichtlich bis zu den Sommerferien 2020 erfolgt sein, damit anschließend die Möblierung der Fachräume durch die Schule bis zum Beginn des neuen Schuljahres erfolgen kann.